Biography English

 

The electro duo ‘Missue’, founded in the snowy Alps in November 2011, virtuously masters the art of creating sweeping journeys through the subconscious and at the same time invites creative and free expression of one’s own body language. The synthetic cosmos sounds organic and lively like an electronic chamber ensemble. The shimmering clouds of sound dissipate and re-materialise in completely new spaces. Missue paints a picture with its lofty spheres of sound, mountains, and valleys in which beats can move with drive, pulsing, and hovering. Members Atilla Bayraktar and Philipp Gnägi have known each other since secondary school, and have always had a musical bond. Inspired by the magic of nature, they want to transform this free, wild, and pure energy with sounds and noises. Missue productions move around unpredictably between electronic, minimal, trip hop, IDM, ambient, and glitch. In spite of and because of that, they have an unmistakable and unique sound. The boys want to drive this further and savour it. Just in the way that nature always finds new doors and avenues and evolution is a natural process.

Biografie Deutsch

 

Das in den verschneiten Alpen im November 2011 gegründete Electro-Duo 'Missue' beherrscht virtuos die Kunst rauschhafte Fahrten durchs Unterbewusstsein zu erzeugen und animiert gleichzeitig zum kreativen und freien Ausdruck der eigenen Körpersprache.

Dabei klingt der synthetische Kosmos organisch und lebendig wie ein elektronisches Kammerensemble. Die flirrenden Soundwolken lösen sich auf und rematerialisieren dann in komplett neuen Räumen.  Missue malt mit Ihren erhabenen Klangsphären Berge und Täler, in denen sich die Beats treibend, pulsierend und schwebend bewegen dürfen. Die Mitglieder Atilla Bayraktar und Philipp Gnägi kennen sich bereits aus der Sekundarschule und sind seit jeher musikalisch verbunden. Inspiriert durch das Zauberhafte der Natur wollen sie diese freie, wilde und reine Energie mit Klängen und Geräuschen transformieren. Unberechenbar bewegen sich die Missue Produktionen zwischen Electronic,  Minimal, Trip-Hop, IDM, Ambient und Glitch hin und her. Trotzdem und deswegen klingen sie unverkennbar eigen. Diesen Stil wollen die zwei Jungs weiter vorantreiben und auskosten. Genau wie die Natur auch immer wieder neue Wege und Türen findet und die Evolution ein natürlicher Prozess ist.